Samstag, 5. November 2016

[ABGEBROCHEN] Eine Unsterbliche Liebe - Der Kuss des Tigers #1 von Coleen Houck


  Heyne Verlag | 544 Seiten | Band 1 von 4 | Hardcover | Januar 2012 | Amazon →

Klappentext:

Nie im Leben hätte die achtzehnjährige Kelsey Hayes gedacht, dass sie einmal nach Indien reisen würde. Und schon gar nicht mit einem Tiger als Reisegefährten! Doch ihr Ferienjob im Zirkus Maurizio verändert ihr Leben ein für alle Mal, denn dort begegnet sie Ren, dem majestätischen weißen Tiger. Sofort spürt Kelsey, dass zwischen ihr und dem Tiger eine ganz besondere Verbindung besteht.

Why not?

Auch wenn ich schnell in die Geschichte gefunden habe, so hat es mich überhaupt nicht gefesselt. Ich fand alles sehr vorhersehbar und total langweilig. Die ersten 100 Seiten fand ich so ereignislos und ich habe mich gefragt, warum ich es überhaupt noch lese, wo ich doch überhaupt keinen Spaß am Buch hatte. 
Die Szenen mit Kelsey und dem Tiger waren total kitschig und mich graute davor, wie es erst später seinen sollte. Ich habe trotzdem noch weiter gelesen, da ich dachte das endlich Mal was passiert, wodurch ich es nicht mehr aus der Hand legen kann, aber da es für mich, immer nur langweiliger wurde, habe ich nach den 100 Seiten resigniert und aufgegeben.

 

4 Wegweiser

  1. Es ist immer doof, wenn man Bücher abbricht :/ Aber ich kenne das, nichts passiert und dann hat man einfach keine Lust mehr. Dein Buch kannte ich vorher gar nicht.

    Liebst, Lara.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu,
      ja, es gefällt mir auch nicht Bücher abzubrechen. :( Und es ist eben wirklich nichts wirklich spannendes passiert. :/ Es lohnt sich auch nicht. :D

      Liebe Grüße,
      Anna

      Löschen
  2. Wow. Dabei klingt die Story so vielversprechend. Auch das Cover ist sehr hübsch anzusehen. Und ich habe auch damals sehr viele positive Stimmen zu dem Buch gehört. Da finde ich es schon ein wenig aufmunternd, wenn jemand mal nicht ganz so positiv darüber schreibt bzw. es sogar abbricht.

    Wobei ich ja partout kein Freund vom Abbrechen bin. Ich quäle mich durch, bis ich durch bin. Dann kann ich immerhin ehrlich sagen, ob ich mit der Geschichte, dem Schreibstil etc. Probleme hatte oder mich die Story einfach nicht angesprochen hat. Alles andere würde mir nur Schuldgefühle bereiten. *seufz*

    Liebe Grüße,
    animasoul

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu,
      Die Geschichte klingt wirklich interessant und in das Cover habe ich mich auch sofort verliebt. ♥ Habe genau wie du immer nur gutes gehört, bin aber jetzt etwas enttäuscht. :/ Leider machen die vielen guten Stimmen manchmal auch etwas kaputt, dann sind die Erwartungen einfach zu hoch.

      Das kann ich verstehen. Habe es auch ein paar Jahre genau wie du getan, bis ich meine Zeit nicht mehr mit Büchern verschwenden wollte, die mir keinen Spaß machen. Wenn ich mich mittlerweile durch quäle, verfalle ich ganz leicht in eine Leseflaute. :O Also lasse ich es lieber. :D

      Liebe Grüße,
      Anna Clara

      Löschen