Freitag, 10. Februar 2017

[ABGEBROCHEN] Mein Herz zwischen den Zeilen #1 von Jodi Picoult und Samantha van Leer


  Bastei Lübbe Verlag | 288 Seiten | Einzelband | Taschenbuch | Juli 2013 | Amazon →
Klappentext:

Hilf mir« - Deliah kann es kaum fassen, als sie diese Nachricht in ihrem Lieblingsbuch findet. Offensichtlich hat Oliver, der umwerfend gut aussehende Prinz der Geschichte, die Bitte speziell für sie hinterlassen. Und tatsächlich: Schnell stellen die beiden fest, dass sie über die Grenzen der Buchseiten hinweg miteinander sprechen können. Doch das reicht ihnen schon bald nicht mehr aus. Oliver ist schon lange genervt von seinem Märchen, das er immer wieder durchspielen muss, sobald ein Leser das Buch aufschlägt. Und er findet Gefallen an Deliah, die so anders ist als die langweilige Prinzessin Seraphima, die er sonst immer küssen muss. Da ist es doch klar, dass er endlich zu ihr will! Und Deliah: Die hat sich längst Hals über Kopf in ihren Märchenprinzen verliebt. Und ist begeistert von der Idee, Oliver aus dem Buch herauszuholen. Doch wie können die beiden es schaffen, die Grenzen zwischen ihren so unterschiedlichen Welten zu überwinden?

Why not?

Es geht um Märchen und schon das hat mir den ersten Dämpfer verpasst, weil ich nicht wirklich der Märchen Typ bin und Delilah mich auch nicht überzeugen können. Sie war mir einfach zu kindisch.  Nach 70 Seiten habe ich es dann abgebrochen, weil ich es einfach nur total langweilig fand.

Außerdem hatte ich das schon mal, bei "Der Schatten des Windes" wo es mich gestört hat, dass es um Bücher geht und hier habe ich das auch wieder. Ich weiß es ist komisch. Ich liebe Bücher und könnte mir kein Leben ohne Bücher vorstellen, aber sobald es in den Büchern um Bücher geht, mag es einfach nicht. Jetzt habe ich auch Gewissheit das ich mit so was wirklich nicht klarkomme.
Ich finde es schade, aber das hat mir dann alles kaputtgemacht und habe die ganze Motivation verloren.



Montag, 30. Januar 2017

Selection - Die Krone #5 von Kiera Cass

Fischer Sauerländer Verlag | 352 Seiten | Band 5 von 5 | Hardcover | August 2016 | Amazon →

Klappentext:

Als das Casting begann, war Eadlyn wild entschlossen, sich nicht zu verlieben und keinen der Bewerber an sich heranzulassen. Doch nun muss sie sich eingestehen, dass einige von ihnen doch Eindruck bei ihr hinterlassen haben: Henri, der charmante Lockenkopf, und sein bester Freund Erik. Der aufmerksame und rücksichtsvolle Hale. Der selbstsichere und attraktive Ean. Und natürlich Kile, Eadlyns Lieblingsfeind aus Sandkastenzeiten, der sie zu ihrem Ärger immer wieder aus der Reserve lockt.
Sie alle haben es geschafft, einen Platz in Eadlyns Welt zu erobern. Aber wird es auch jemand in das Herz der Prinzessin schaffen?

Zum Buch:

Ich habe mich so sehr auf den fünften Band gefreut. Auch wenn mir der vierte Band schon nicht gefallen hat, so haben mir doch die ersten drei Selection Bücher total gefallen.

Dienstag, 17. Januar 2017

[ABGEBROCHEN] Erebos von Ursula Poznanski

   LoeweVerlag | 488 Seiten | Einzelband | Taschenbuch | Januar 2010 | Amazon →

Klappentext:

In einer Londoner Schule wird ein Computerspiel herumgereicht - Erebos. Wer es startet, kommt nicht mehr davon los. Dabei sind die Regeln äußerst streng: Jeder hat nur eine Chance. Er darf mit niemandem darüber reden und muss immer allein spielen. Und wer gegen die Regeln verstößt oder seine Aufgaben nicht erfüllt, fliegt raus und kann Erebos auch nicht mehr starten.
Erebos lässt Fiktion und Wirklichkeit auf irritierende Weise verschwimmen: Die Aufgaben, die das Spiel stellt, müssen in der realen Welt ausgeführt werden.
Auch Nick ist süchtig nach Erebos - bis es ihm befiehlt, einen Menschen umzubringen.

Why not?

Ich hatte richtig Lust auf das Buch und die ersten 20 Seiten haben mir sehr gefallen und waren sehr spannend und ich war so interessiert.
Leider ist es dann für mich so langweilig geworden. Es ging mir zu sehr um das Spiel. Ja ich weiß, das hätte mir schon von Anfang an klar sein sollen, aber das hat mich so gestört. Ich spiele keine Computerspiele und dann wurde immer wieder darüber geredet und das ganze Spiel wurde beschrieben, da konnte ich einfach nicht weiter lesen.
Nach 90 Seiten habe ich es dann abgebrochen.



Sonntag, 15. Januar 2017

To-read Stapel #6

Aloha,
da ich immer unentschieden bin was ich als Nächstes lesen werde habe ich mir angewöhnt mir meinen SuB anzusehen und dann nehme ich mir 4 bis 5 Bücher, die mich ansprechen und auf die ich richtig Lust habe und mache mir einen to-read Stapel. So fällt es mir leichter mich zu entscheiden, was ich lesen soll.
Natürlich muss ich nicht alles hintereinander lesen, so kann ich, wenn ich etwas anderes lesen möchte, es dazwischen schieben oder, wenn ich eine Reihe doch weiter lesen möchte, erst mal diese lesen und dann erst das nächste Buch von To-read Stapel Lesen. Die Regel ist aber, dass ich jedes Buch von Stapel lesen muss, bevor ich mir einen neuen Stapel aussuche. Kein Buch kommt zurück auf den SuB, entweder ich lese es oder ich setzte es auf Tauschticket und es wird gar nicht mehr gelesen.


Dark Love - Dich darf ich nicht begehren #3 von Estelle Maskame ✔Gelesen

Dark Love - Dich darf ich nicht finden #2 von Estelle Maskame ✔Gelesen

Mein Herz zwischen den Zeilen #1 von Jodi Picoult und Samantha van Leer ABGEBROCHEN

Opposition - Schattenblitz #5 von Jennifer L. Armetrout ✔Gelesen

Ich werde zwei Reihen endlich beenden. Auch wenn es mich sehr traurig machen wird, die Reihen zu beenden. Dark Love werde ich mit einer Freundin lesen und darauf freue ich mich schon riesig, der erste Band hat mir so sehr gefallen und es wird bestimmt nur noch besser. Ich dachte Mein Herz zwischen den Zeilen ist ein Einzelband, aber letztes Jahr ist ein weiterer Band erschienen, also ist es doch eine Reihe.

Freitag, 13. Januar 2017

[R] Bis zum letzten Tag von Nicholas Sparks

  Heyne Verlag | 416 Seiten | Einzelband | Hardcover | Juli 2008 | Amazon →

Klappentext:

An die große Liebe glaubt Travis Parker nicht. Er hat sich seine Welt bestens eingerichtet: ein guter Job, nette Freunde, ab und an eine kleine Affäre. Doch dann lernt der überzeugte Junggeselle Gabby Holland kennen, die sein Herz im Sturm erobert. Mit ihr will er bis ans Ende der Tage zusammen sein. Da stellt ihn ein schrecklicher Unfall vor eine Entscheidung um Leben und Tod.

Zum Buch:

Nach "Wie ein Licht in der Nacht" war ich total in Vorfreude ein neues Buch von Nicholas Sparks zu lesen und hatte einfach so extreme Erwartungen und dann bin ich einfach nicht reingekommen. 

"Ich starre ihn nicht an."
"Ach komm, sei nicht gleich beleidigt. Er starrt dich doch auch die ganze Zeit an."

Dienstag, 10. Januar 2017

[R] House of Night - Gezeichnet von P.C. Cast und Kristin Cast

  S. Fischer Verlag | 464 Seiten | Band 1 von 12  | Hardcover | Dezember 2009 | Amazon →

Klappentext:

Als auf der Stirn der 16jährigen Zoey Redbird eine saphirblaue Mondsichel aufscheint, weiß sie, dass ihr nicht viel Zeit bleibt, um ins House of Night, das Internat für Vampyre, zu kommen. Denn jetzt ist sie gezeichnet. Im House of Night soll sie zu einem richtigen Vampyr ausgebildet werden – vorausgesetzt, dass sie die Wandlung überlebt. Zoey ist absolut nicht begeistert davon, ein neues Leben anfangen zu müssen, so ganz ohne ihre Freunde – das einzig Gute ist, dass ihr unerträglicher Stiefvater sie dort nicht mehr nerven kann.
Aber Zoey ist kein gewöhnlicher Vampyr – sie ist eine Auserwählte der Vampyrgöttin Nyx. Und sie ist nicht die Einzige im House of Night mit besonderen Fähigkeiten...

Zum Buch:

Gezeichnet war mein erstes Buch, was ich wirklich freiwillig als Jugendliche gelesen habe und danach konnte ich nicht mehr aufhören zu lesen. Das war im Januar 2012 und nun habe ich so Lust gehabt Band 1 wieder zu lesen, sodass ich es re-readet habe.

"Zoey Montgomery! Sie wurden von der Nacht erwählt; 
ihr Tod wird ihre Geburt sein. Die Nacht ruft sie; höre und gehorche sie Ihrer lieblichen Stimme. 
Das Schicksal erwartet dich im House of Night!"

Sonntag, 8. Januar 2017

[R] Bis(s) zum Abendrot #3 von Sephanie Meyer

  Carlsen Verlag | 624 Seiten | Band 3 von 4 | Hardcover | Februar 2008 | Amazon →
Klappentext:

Bellas Leben ist in Gefahr. Seattle wird von einer Reihe rätselhafter Mordfälle erschüttert, ein offensichtlich blutrünstiger Vampir sinnt auf Rache. Und seine Spuren führen zu Bella. Aber damit nicht genug: Nachdem sie wieder mit Edward zusammen ist, muss sie sich zwischen ihrer Liebe zu ihm und ihrer Freundschaft mit Jacob entscheiden - wohl wissend, dass sie damit den uralten Kampf zwischen Vampiren und Werwölfen neu entfachen könnte ...  Der Tag der Entscheidung rückt immer näher - was wird Bella wählen: Leben oder Tod ?

Zum Buch:

 "Pass auf", sagte ich. "Mir ist es egal, ob jemand Vampir oder Werwolf ist. Das ist völlig unwichtig. Du bist Jacob und er ist Edward und ich bin Bella. Alles andere zählt nicht."